Die Johannes-Landenberger-Schule (JLS) in Schwäbisch Gmünd ist im Gebäude des Berufsausbildungswerkes (BAW) Schwäbisch Gmünd. Wir haben dort Klassen der Sonderberufsschule und der Sonderberufsfachschule VAB und unterrichten die Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen BvB.

Während der Ausbildung findet der Berufsschulunterricht in der Sonderberufsschule JLS (Johannes-Landenberger-Schule) statt.
Als „Berufsschule nahe am Betrieb“ arbeiten die Lehrer*innen Hand in Hand mit den anderen Mitarbeitenden der Ausbildungseinrichtung.
Das zeichnet den Berufsschulunterricht an der JLS besonders aus:

  • Nicht nur Lerninhalte, sondern auch Schlüsselqualifikationen und Arbeitshaltung sind uns wichtig.
  • Wir unterrichten in kleinen Klassen (8 - 12 Schülerinnen und Schüler).
  • Der Unterricht orientiert sich stark an der betrieblichen Praxis und der Lebenswelt der Jugendlichen.
  • Wir fördern Eigenverantwortung.
  • Wir unterstützen die Entwicklung der Selbständigkeit und Leistungsbereitschaft.
  • Wir bieten individuelle Lernförderung, Zusatz- und Stützunterricht.
  • Wir unterstützen beim Bewerbungsverfahren auf einen Arbeitsplatz.

Sonderberufsfachschule (VAB)
Das Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf (VAB) an der Sonderberufsfachschule ist ein Vollzeitschuljahr. Die Schülerinnen und Schüler können in diesem Jahr den für sie passenden Ausbildungsberuf finden und werden auf die Anforderungen in einer dualen Berufsausbildung vorbereitet. >> Mehr Infos zum Vorqualifizierungsjahr Arbeit Beruf VAB

Die 11-monatige Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BVB) hilft dabei, den geeigneten Ausbildungsberuf zu finden und den Einstieg in eine Ausbildung oder in eine Arbeit vorzubereiten und zu erleichtern.
Dabei erproben die Teilnehmenden ihre fachpraktischen beruflichen Fähigkeiten in Werkstätten des Berufsausbildungswerkes. Und wie in der Ausbildung findet an einem Tag Berufsschulunterricht statt.

Das zeichnet den Berufsschulunterricht für BvB- Teilnehmer an der Johannes-Landenberger-Schule (JLS) besonders aus:

  • Wir unterrichten in kleinen Klassen (8 - 12 Schülerinnen und Schüler).
  • Wir bereiten auf die theoretischen Anforderungen der Ausbildung vor, damit später der schulische Teil der Berufsausbildung erfolgreich bestanden werden kann. 
  • Der Unterricht ist sehr praxisorientiert.
  • Wir fördern Eigenverantwortung.
  • Wir unterstützen die Entwicklung zur Selbständigkeit und Leistungsbereitschaft.
  • Wir fördern individuell durch Lernförderung, Zusatz- und Stützunterricht. 
  • Es besteht die Möglichkeit, die Zusatzprüfung zum Erwerb des Hauptschulabschlusses abzulegen.

Die Anmeldung zu der Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme erfolgt über die zuständigen Berufsberater*innen der Agentur für Arbeit.

Kontakt

Johannes-Landenberger-Schule Ostalb
Private Sonderberufs- und Sonderberufsfachschule
Eugen-Bolz-Straße 7
73525 Schwäbisch Gmünd
jls@baw-gd.de

Telefon 07171 10496-71

Anmeldung

Anmeldung externe Schüler*innen

Wenn Sie eine*n Azubi an der Johannes-Landenberger-Schule anmelden möchten, laden Sie bitte das passende Formular herunter und senden es ausgefüllt mit der Kopie des Ausbildungsvertrags an uns zurück.

Für Fragen steht Ihnen gerne die Schulleitung zur Verfügung.

Anmeldeformular für Betriebe

Anmeldeformular zum herunterladen

Anmeldeformular für Bildungsträger

Anmeldeformular zum herunterladen

Johannes-Landenberger-Schule

JLS in Waiblingen

Sonderberufsschule und Sonderberufsfachschule

Johannes-Landenberger-Schule

JLS in Esslingen

Sonderberufsschule und Sonderberufsfachschule

Johannes-Landenberger-Schule

JLS Ostalb in Aalen

Sonderberufsschule und Sonderberufsfachschule

Johannes-Landenberger-Schule

JLS allgemein

Allgemeine Infos zum Unterricht und zum Namensgeber